Jüdische Schauspieler/Aktorzy zydowscy

Anna Smolar (PL)  

HELLERAU
Karl-Liebknecht-Str. 56
01109 Dresden

Tickets ab 11,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste, Karl-Liebknecht-Str. 56, 01109 Dresden, Deutschland

Anzahl wählen

regulärer Vorverkauf

Normalpreis

je 11,00 €

Ermäßigt

je 7,00 €

Rollstuhlfahrer*in

je 7,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Die Karte für den/die Rollstuhlfahrer*in in der Preisstufe Rollstuhlfahrer buchen. Die notwendige Begleitperson als ermäßigtes Ticket dazu.
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Do 22. / Fr 23.11.2018, 21 Uhr Nancy-Spero-Saal
Eintritt: 11 I 7€ (Doppelpack, bei Vorlage der Tickets der 19:30 Uhr Vorstellung)

Jüdische Schauspieler/Aktorzy zydowscy
Anna Smolar (PL)

„Jewish Actors“ ist ein Stück über eine Gruppe von Menschen, die sich ihrer Identität nicht sicher sind. Sie stellen ihre Identität immer wieder in Frage und sind sowohl von der Vergangenheit als auch von der Gegenwart gefesselt. Sechs Akteur*innen erforschen die Tiefen ihrer eigenen Erinnerung und versuchen, auf die sozialen und kulturellen Erwartungen an ihre Identitäten einzugehen. Sie erzählen ihre eigenen Geschichten, aber lassen den Wahrheitsgehalt offen. Sie sind authentisch, aber nicht unbedingt genau. Die Schauspieler*innen des Jüdischen Theaters in Warschau nehmen das Publikum auf eine bewegte Reise voller Wendungen ihrer eigenen Geschichte und zugleich reflektieren sie über Identitätszuschreibungen im Zusammenhang mit dem Judentum.

Anna Smolar (geb. 1980) ist polnisch-französische Theaterregisseurin, Übersetzerin und Absolventin der französischen Sorbonne, wo sie ihr Studium der Kulturwissenschaften absolvierte. Sie leitete das Studio Theatre in Warschau, Esther Rachel und Ida Kaminski Jüdisches Theater und Juliusz Slowacki Theater in Krakau. Smolar unterstützte Krystian Lupa, Jacques Lassall und Andrzej Seweryn. In Frankreich arbeitete sie für die Theatergruppe La compagnie Gochka . 2016 wurde sie mit Politykas Pass für „Für ihre Kammer und ihr emphatisches Theater, mit Flair und Humor bei der Auseinandersetzung mit marginalisierten Themen“ geehrt. Zu ihren wichtigsten Produktionen gehören Adaptionen französischer Prosa von Alien Albert Camus und Paul Claudels Die Bekehrung sowie eine Scheinaufführung jüdischer Schauspieler.

Polnisch mit deutschen Untertiteln

Dauer: ca. 75 Min.

Regie: Anna Smolar
Mit: Ryszard Kluge, Mariola Kuznik, Joanna Raczynska, Izabella Rzeszowska, Malgorzata Trybalska, Jerzy Walczak
Dramaturgie: Michal Buszewicz
Musik: Dominika Korzeniecka
Bühnen- und Kostümbild: Anna Met
Produktionsassistenz: Paulina Lobarowicz

HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste

Karl-Liebknecht-Straße 56, 01109 Dresden, Deutschland   Route planen